logo

Erster Autofreier Tag Österreichs, 15.Juni 1985

1985 rief die ARGUS (Arbeitsgemeinschaft Umweltfreundlicher Stadtverkehr) gemeinsam mit Greenpeace, Global 2000, Friends Of the Earth und der Österreichischen Hochschülerschaft auf, am 15.Juni das Auto stehen zu lassen und seine Wege umweltfreundlich zu Fuß, mit dem Rad oder den Öffis zurück zulegen. Dazu gab es in ganz Österreich Veranstaltungen wie Radsternfahrten und Fahrradfeste, an den sich tausende Menschen beteiligten. Auch die ÖBB unterstützten die Aktion und ermöglichten den Radverleih an den Bahnhöfen zum halben Preis.

Die Idee zum Autofreien Tag von Organisator Michael Bauer entstand mit der Absicht,  einer breiten Öffentlichkeit alternative Mobilität wie das Verkehrsmittel Fahrrad näher zu bringen bzw. den notwendigen Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs zum Durchbruch zu verhelfen.

Österreich gilt mit dem Aktionstag 1985 als einer der Pioniere des Autofreien Tages und damit einer internationalen Bewegung, die für eine menschengerechte, umweltfreundliche Mobilität eintritt.

Der Autofreie Tag fand ein breites Medienecho. Insbesondere die marktdominierenden Zeitungen wie Krone und Kurier berichteten regelmäßig bis zur Coverstory. Am 15.Juni wurde über die Ö3-Nachrichten stündlich zum Autofreien Tag aufgerufen.

Einige Presseartikel aus dem Jahr 1985:

Autofreier Tag erster 1985 Krone Vorbericht

Coverstory am Autofreien Tag.

Autofreier Tag erster 1985 Titelseite Kurier

In der Vorwoche zum Aktionstag gab es gleich zwei Presse-Ereignisse, um den Autofreien Tag zu promoten:

„Radmode 86“

Als „Presse-Pre-Event“ wurde die „Radmode 86 präsentiert“. Ausgestattet mit Eishockeyausrüstung wagte sich eine Gruppe von RadfahrerInnen der ARGUS auf den vierspurigen Wiener Gürtel (damals noch ganz ohne Radwege) und rief zu mehr „Partnerschaft im Verkehr“ auf.

Autofreier Tag erster Radmode 1986 Partnerschaft Krone

Pressekonferenz mit Fiakerrundfahrt

Die Wiener Fiakerfahrer zeigten sich umweltbewußt und solidarisierten sich mit dem Autofreien Tag. Nach der Pressekonferenz, wo Vorschläge und Forderungen der Umweltorganisationen für einen menschen- und umweltgerechten Verkehr präsentiert wurden, ging es mit den Journalisten im Fiaker einmal um den Ring. Das Motiv wurde von zahlreichen Medien aufgegriffen.

Autofreier Tag erster 1985 Kurier Fiaker

 

Autofreier Tag erster 1985 Fiaker Krone

Der Autofreie Tag wird am 22. September in hunderten Gemeinden Österreichs und in ganz Europa als Teil der Mobilitätswoche begangen: