logo

SO SCHNELL TICKT DIE C02-UHR

Wieviel Zeit haben wir noch? Die CO2-Uhr des MCC veranschaulicht, wieviel CO2 in die Atmosphäre abgegeben werden darf, um die globale Erwärmung auf maximal 1,5°C beziehungsweise 2°C zu begrenzen.

Klicken Sie das 2°C- oder 1,5°C-Szenario, um die verbleibende Restzeit zu sehen, bis zu der die Menschheit unverändert CO2 ausstoßen kann (rund 42 Giga-Tonnen jährlich).

Nach dem relevanten Zeitpunkt ist von einem Tag auf den anderen der CO2-Ausstoß der Menschheit schlagartig auf 0-Tonnen Treibhausgase zu reduzieren! Das bedeutet, dass wir bei einem 2°C-Szenario noch 24 Jahre bzw. 1,5°C-Szenario noch 9 Jahre unverändert viel Treibhausgase in die Atmosphäre pusten können oder doch schon heute mit einer drastischen Reduktion beginnen mit dem Ziel einer Zero-Emission Gesellschaft.

2015 hatten alle Staaten weltweit mit dem Klimaabkommen von Paris das Ziel gefasst, die Erderwärmung im globalen Mittel auf deutlich unter 2°C (möglichst 1,5°C) im Vergleich zum vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Ein ambitioniertes, aber dringliches Ziel.

Hinweis: Die Zahlen basieren auf dem jüngsten Sonderbericht des Weltklimarates IPPC (Intergovernmental Panel on Climate Change) vom Oktober 2018 „Global Warming of 1,5°C“.
Sollte die Animation nicht gut lesbar dargestellt werden (z.B kleine Bildschirme von Smartphones), benützen Sie den folgenden Link: MCC-C02-Uhr

Das MCC (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change) wurde 2012 von der Stiftung Mercator und dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) gegründet.

 

Mit diesem HTML-Code kann die C02-Uhr in jede Homepage integriert werden. (Der HTML-Code wurde vom MCC bereitgestellt):

<iframe src=“https://www.mcc-berlin.net/fileadmin/data/clock/carbon_clock.htm“ width=“800″ height=“360px“></iframe>

Für WordPress-Anwender: bei der Blogerstellung für die Eingabe eines HTML-Codes auf den Reiter „Text“ gehen.


Kommentare sind geschlossen.